MOOC Nachschlag: Stanford2Go


Und kaum das ich mir überlege, einen Beitrag über edX zu schreiben, kommt auch schon der nächste Nachtrag.

Gestern nacht erreichte mich eine Mail von John Mitchell, Professor an der Universität Stanford:

I’m writing to you because you’ve registered for online courses from Stanford in the past. I wanted to introduce you to two new ones.
Like the courses you’ve seen before, these free courses are taught by Stanford faculty, and include videos with embedded quizzes, standalone problem sets, and discussion forums. These two new courses are available on the new Stanford-built open source platform Class2Go.

Noch eine Plattform also? Langsam verliere ich tatsächlich den Überblick 😉
Dennoch ein interessantes Projekt, das erste, bei dem die Plattform tatsächlich auch als OpenSource Software auf GitHub zum Download zur Verfügung steht.
Zwei Kurse werden über diese Plattform, direkt von der Universität Stanford, als “Stanford Online” angeboten, die nicht über eine andere Plattform angeboten werden:

Weiterhin gab es in der Mail einen Link, der alle Kurse auflistet, die Stanford anbietet, und zwar über die unterschiedlichsten Plattformen. Und dabei ist mir dann eine weitere Plattform ins Auge gefallen. So gibt es wohl auch seit diesem Jahr eine weitere Plattform von Stanford (somit dann die Dritte, wenn man Coursera noch mit zu Stanford zählt – zumindest von Stanford ausgegangen ist sie ja1): Venture Lab bietet Online Kurse, die allerdings ist die Zielgruppe Menschen, die ein Start-up gründen möchten. So sind die angebotenen Themen:

Das Besondere ist, dass man neben den Vorlesungen in internationalen Teams arbeiten muss, bzw. soll, und dass in diesem Umfeld durchaus dann auch Ideen entstehen und entwickelt werden können, die zu einer Unternehmungsgründung führen können. Eine Liste an Projekten, die während des Kurses “Entrepreneurship” erarbeitet wurden, findet man hier.


1 Da mich der Hinweis erreicht hat, dass doch auch Udacity von Stanford aus ausgegangen ist: ja das stimmt. Aber vielleicht habe ich mich an dieser Stelle ein wenig unklar ausgedrückt. Udacity ist eine Plattform die sich von jeder konventionellen Universität losgesagt hat. Bei Coursera ist das nicht der Fall, hier gibt es noch Bande zur Stanford University, auch wenn natürlich auch Coursera größtenteils unabhängig ist (und sei es nur in der Form dass Andrew Ng und Daphne Koller beide noch Professoren an der Stanford University sind). Daher würde ich diese Plattform noch zu den Plattformen von Stanford zählen (zumal sie auch in einem anderen Link als Plattform für Stanford-Kurse gelistet wird) – mit Venture Lab und Class2Go wäre Coursera damit eine dritte Plattform, die Stanford angerechnet werden kann; Udacity jedoch steht sicherlich nicht mehr in Verbindung mit der Stanford University.

Stanford, die n-te


Siegel der 'Leland Stanford Junior University' - man beachte das Deutsche Motto, dass die Universität hat So, es gibt ein paar Updates zum Thema Stanford, daher hier ein Informations-Update. Ich bilde mir ein, irgendwo auf der Seite gelesen zu haben, dass die Einschreibung eine Deadline bis zum 10.09. hat – so jedenfalls hatte ich mir das in den Kalender eingetragen. Herrje – wahrscheinlich hab ich den Fehler gemacht und den 09.10. (also 09. Oktober) mit dem 10.09. (also 10. September) verwechselt. Die Deadline ist der 09.10.

Nun wäre eine Woche vor diesem Datum, weswegen ich sowieso einen Reminder hatte hier veröffentlichen wollen. Ich hatte ihn heute früh (vor dem Schlafen gehen) auch fast fertig, bin dann aber doch vorher ins Bett gehüpft. Nicht schlecht, denn sonst hätte ich jetzt noch einen n+1-ten Beitrag zu Stanford schreiben müssen. Heute nämlich gab es die erste Post mit weiteren Infos. Um es kurz zu machen: Seit heute kann man sich auf der Webseite richtig einschreiben (to enroll oneselfe, wie die Engländer sagen). Auch wenn Du Dich schon registriert hast, solltest Du eine E-Mail bekommen haben und musst Dich zwingend einschreiben – siehe hierzu auch die FAQ:

I thought I already signed up, do I have to go through this new enrollment?

Yes, the original name and e-mail signup was just to let us know you were interested. In order to participate in the class you must complete the official enrollment.

Neben der neuen FAQ gibt es auch weitere Informationen.

Continue reading

Stanford, die Zweite


Siegel der 'Leland Stanford Junior University' - man beachte das Deutsche Motto, dass die Universität hat Ohje. Die wollen mich echt fertig machen. Ich glaub, die wollen alle, dass ich nächstes Semester kein bisschen Freizeit habe… Ich meine, die wissen doch ganz genau, dass ich dazu nicht nein sagen kann, oder? Aber fangen wir doch der Reihe nach an. Zunächst:

Die Website ai-class.com hat nun auch einen Counter, sowie einen Twitter Accuount, dem man folgen kann. Interessant ist vor allem das Wachstum. Waren es 5 Tage nach der Veröffentlichung schon 20.000 Leute (Anfang August) sind es jetzt schon bestimmt 20.000 pro Tag. So ist der Stand heute gestern 81.186, 13 Uhr (im Vergleich zu vorgestern ~69.000, 21 Uhr).

Nicht ganz unbegründet kommt da die Frage, wie die Dozenten dieser Menge gerecht werden wollen? Slashdot hat nachgefragt, und neben starker technischer Unterstützung wird jetzt für Fragestunden ein Google Moderator ähnliches Tool. Zusätzlich werden Tools eingesetzt, die wöchentlich automatisiert ermitteln sollen, welches die wichtigsten Fragen sind; nach einer These von Thrun wären dies pro Woche etwa 15 Fragen, die sich hinter all den anderen Fragen verbergen – und diese Tools sollen beim Finden der Fragen helfen.

Zur Zeit kann man sich natürlich immer noch nur als Interessent registrieren. Die Einschreibung folgt “later this summer” – ich nehme an, dass es sich dabei um Ende August/Anfang September handelt.

Was aber noch viel interessanter ist, ist das sich Stanford Professoren nun gedacht haben: Mensch, aus eins machen wir doch einfach mal drei.

Continue reading

Ich studiere kommendes Semester an der Stanford University!


Siegel der 'Leland Stanford Junior University' - man beachte das Deutsche Motto, dass die Universität hat Mit diesem Satz hab ich erst einmal ein paar Freunde über studiVZ und facebook geschockt (sorry dafür 😉 ). Wie es dazu kommt, und warum und wie ich kommendes Semester an der Stanford University studieren werde, was ich mir davon erhoffe, und wie ihr das auch ganz einfach könnt, das möchte ich euch hier kurz schildern 😉

Bitte lest euch den Eintrag durch, besonders wenn ihr Informatikstudenten mit Interessen an künstlicher Intelligenz seid. Ich würde mich nämlich freuen, wenn ich noch ein paar Leute hiervon überzeugen könnte, sodass wir die Sache auch eventuell gemeinsam angehen können.

Continue reading